Verringern Sie den ökologischen Fußabdruck Ihrer Busflotte. Wir stellen einen reibungslosen und kostenoptimierten Betrieb sicher.

Warum sollten Sie Ihre Busflotte elektrifizieren?

Senken Sie Ihre CO2-Bilanz

Diesel-Fahrverbote in Innenstädten sind längst nicht mehr undenkbar. Besser, Sie sind früh für die Mobilität von morgen schon heute gerüstet!

Glücklichere Fahrgäste

Elektrobusse fahren deutlich leiser und ruhiger als Dieselbusse. Das steigert den Reise- und Fahrkomfort Ihrer Gäste und Fahrer.

Seien Sie Vorreiter

Zeigen Sie Innovationsgeist und seien Sie Ihren Wettbewerbern einen Schritt voraus. Beginnen Sie schon heute Ihre Busflotte zu elektrifizieren.

Strom - Ihr neuer Kraftstoff

Mit dem richtigen Lademanagement halten Sie die Investitionskosten gering und betreiben Ihre Elektrobusse noch günstiger als Dieselbusse.

So bereiten Sie sich auf die Elektrifizierung Ihrer Busse vor

Um eine elektrische Busflotte effizient und kostengünstig zu planen und zu betreiben, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Haben Sie schon über diese Fragen gegrübelt? – Keine Sorge! Wir haben die passenden Antworten bereit.

Wie hoch ist die Reichweite der Busse?

Welche Routen können überhaupt elektrifiziert werden?

Welche Ladeinfrastruktur gibt es? Was bedeutet AC, DC, CCS oder Typ 2?

Wie lange braucht der Elektrobus zum Laden?

Kann ich eine PV-Anlage integrieren? Inwiefern könnte ein stationärer Batteriespeicher sinnvoll sein?

Gibt es relevante Förderungen?

Welche Lademöglichkeiten gibt es grundsätzlich? Was bedeutet Depot- und Gelegenheitsladen?

Mit welchen laufenden Kosten muss ich rechnen? Was sind Netznutzungsentgelte?

Wann lade ich die Elektrobusse?

Was kostet die Ladung der Elektrobusse?

Reicht der aktuelle Netzanschluss aus, um die Elektrobusse laden zu können?

Wer übernimmt die Installation der Ladeinfrastruktur?

Wir beantworten Ihnen gerne all Ihre Fragen und beraten Sie individuell.
KONTAKTIEREN SIE UNS

Unsere Leistungen für den effizienten Betrieb einer elektrischen Busflotte

Für alle Fragen rund um die Elektrifizierung Ihrer Busflotte haben wir die richtige Lösung. Wir unterstützen Sie mit unserem Know-how und unserer Erfahrung – von der Konzeptionierung bis zum laufenden Betrieb Ihrer Flotte.

1. Konzeptionierung der E-Busflotte

Eine intelligente und individuelle Auslegung der Ladeinfrastruktur auf Ihre Bedürfnisse ist die Voraussetzung für einen optimalen Betrieb Ihrer elektrischen Busflotte. In fünf Schritten erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Energie- und Infrastrukturkonzept.

  • Auswertung von Routendaten
  • Evaluierung des Netzanschlusses und der Energielandschaft
  • Optimierung der Ladevorgänge mithilfe unserer Analysesoftware
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung von verschiedenen Szenarien
  • Erstellung eines kundenspezifischen Energie- und Infrastrukturkonzepts

Beispiel einer Busflotten-Analyse

Ein Busbetreiber möchte 24 seiner Busse durch Elektrobusse ersetzen und dafür Ladeinfrastruktur aufbauen. Die E-Busse fahren auf vorgegebenen Routen und laden mit einer Leistung von bis zu 150 kW. Die Analyse zur Elektrifizierung haben wir in fünf Schritten durchgeführt.

Unser Lademanagement-Tool erstellt auf Basis der gegebenen Daten einen optimierten Ladeplan für die Busflotte. Hierbei konnten wir die notwendige Anschlussleistung von 2.300 kW auf 500 kW reduzieren. Die mit dem Netzausbau verbundenen Kosten können somit um 320.000 € verringert werden. Bei den jährlichen Kosten für den Leistungspreis spart der Busbetreiber rund 140.000 € pro Jahr ein.

Dies wird in der Praxis mit unserem Lastmanagement realisiert. Die Elektrobusse werden abhängig von ihren Fahrplänen geladen. Es wird sichergestellt, dass die Busse zum nächsten Abfahrtszeitpunkt vollgeladen sind. Somit werden die Ladevorgänge der verschiedenen Fahrzeuge über den ganzen Tag verteilt und nicht zu Stoßzeiten durchgeführt.

INDIVIDUELLE ANALYSE ANFORDERN

2. Implementierung des Energie- und Infrastrukturkonzepts

Bei der Umsetzung können Sie auf unsere langjährige Erfahrung mit Ladeinfrastruktur-Projekten aller Größen setzen. Wir unterstützen Sie je nach Bedarf gerne bei:

  • Auslegung und Planung der standortspezifischen Ladelösung
  • Ermittlung von Anforderungen für Ausschreibungen
  • Beschaffung der relevanten Komponenten wie z.B. Ladestationen
  • Installation durch unsere qualifizierten Fachpartner

3. Betrieb der E-Busflotte

Wir stellen sicher, dass Ihre Elektrobusse kostenoptimiert und in Abhängigkeit der Fahrpläne geladen werden und garantieren so den bestmöglichen Betrieb Ihrer E-Busflotte. Dabei stehen folgende Punkte im Fokus:

  • Erfüllung der Ladeanforderungen
  • Lastmanagement für kostenoptimierten Betrieb
  • Reduktion der laufenden Kosten für Netznutzung und Stromverbrauch
  • Überwachung und Kontrolle der Ladevorgänge im Kundenportal
  • Schnittstellen zu Leitstellen- und Betriebshofmanagementsystemen

Vorteile unseres Lade- und Energiemanagements

Flexibel, neutral & zukunftsfähig

Für den Flottenbetreiber sind die flexible Kompatibilität mit verschiedenen Ladeinfrastruktur- und Busherstellern sowie die Skalierbarkeit und Neutralität erfolgsentscheidende Kriterien.

Kostenoptimiert

Mittels intelligenten Lastmanagements erfolgt eine Reduktion der anfallenden Spitzenlast. Die Kosten für Netzausbau und Leistungsentgelte werden dadurch deutlich vermindert.

Kundenspezifisch

Die Berücksichtigung individueller Flottenspezifikationen und Fahrpläne stellt die benötigten Reichweiten einzelner Fahrzeuge und einen reibungslosen Betriebsverlauf sicher.

0+ analysierte Flotten
0+ analysierte
Fahrzeuge
0+ MW reduzierte
Anschlussleistung
0+ Mio. €
Investitionseinsparung
Ihre Zufriedenheit – Unsere Referenzen

Verkehrsbetrieb, Deutschland – Analyse zur Elektrifizierung einer Busflotte

Ein Busunternehmen, das unter anderem eine Busflotte für den Linienverkehr in seiner Region betreibt, möchte als Vorreiter in der Personenbeförderung seine Flotte von Dieselbussen auf Elektrobusse umstellen. In diesem Zusammenhang sollen vor allem Routen rund um einen Nationalpark emissionsfrei befahren werden. Wir liefern das Konzept, um die Flotte sicher und kosteneffizient zu laden.

Für die Entwicklung unserer Lösung sind die Fahrpläne mit den dazugehörigen Strecken der Ausgangspunkt. Mithilfe unserer Analysesoftware und des intelligenten Lastmanagements erarbeiten wir eine Ladeinfrastrukturlösung, mit der wir den Netzausbau reduzieren können. Indem wir die Last von 2,3 MW auf 0,5 MW senken, spart das Unternehmen Investitionskosten von 320.000 Euro sowie 140.000 Euro jährlich für laufende Kosten. Wir untersuchen zusätzlich, ob die Integration einer Photovoltaikanlage mit stationärem Batteriespeicher möglich und wirtschaftlich für den Betrieb der Flotte ist.

Die Analyse von The Mobility House hilft uns entscheidend,  den ökologischen Fußabdruck unserer Flotte zu reduzieren. Gleichzeitig können wir unseren Betrieb bei geringen Kosten sicherstellen.“

– Geschäftsführung –

Diese Ratgeber-Beiträge könnten Sie interessieren:

Wie ist öffentliches Laden geregelt?

Die Ladesäulenverordnung (LSV) I schafft Qualitätsstandards fürs öffentliche Laden

ZUM BEITRAG

Grundwissen: Elektroauto laden

Allgemeine Informationen und Tipps zum Laden von Elektroautos in einem Ratgeber

ZUM BEITRAG

Förderungen für Ladestationen sichern

Lassen Sie Ihr Vorhaben fördern! Ein Überblick über wichtige aktuelle Förderungen rund um Elektromobilität

ZUM BEITRAG