ChargePilot Modul: Lastmanagement

Artikelnummer
002-005-000184
Lieferzeit: Nur auf Anfrage
  • Wählen Sie zwischen statischem, fahrplanbasiertem und dynamischem Lastmanagement oder der Möglichkeit, Ihr bestehendes Energiemanagement-System zu integrieren​

  • Vermeidung von Lastspitzen und deren Kosten durch fest vorgegebenen Wert (statisch und fahrplanbasiert) oder sekundengenau mittels Energiezähler (dynamisch) oder Vorgabewert eines Energiemanagement-Systems​

  • Priorisierung einzelner Ladestationen 

  • Gesteuertes Laden auch bei Verlust der Internetverbindung

  • Schieflast-Erkennung und phasengenaues Lademanagement​

  • Berücksichtigung der Gebäudelast bei dynamischem Lastmanagement oder Energiemanagement-System-Integration​

  • Optimale Nutzung des Netzanschlusses​

  • ChargePilot Starter-Paket erforderlich
  • Dynamisches Lastmanagement erfordert zusätzliche Hardware​

Empfehlungen unseres Produktmanagements
Alle drei kaufen: keyboard_arrow_down
Dieser Artikel:
Gesamtpreis:

Beim Lade- und Energiemanagement ChargePilot haben Sie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Arten des Lastmanagements zu wählen:

Statisches Lastmanagement

Das statische Lastmanagement von The Mobility House vermeidet Lastspitzen und deren Kosten durch einen fest hinterlegten maximalen Leistungswert. ​


Die hinterlegte Leistungsgrenze wird auf alle angeschlossenen Fahrzeuge unter Berücksichtigung der tatsächlichen Ladeleistung und Phasenbelastung verteilt.​

Das fahrplanbasierte Lastmanagement vermeidet Lastspitzen und deren Kosten durch einen fest hinterlegten maximalen Leistungswert und Hinterlegung von Fahrprofilen (Abfahrtszeit und Energiebedarf).​

Die hinterlegte Leistungsgrenze wird auf alle angeschlossenen Fahrzeuge unter Berücksichtigung der tatsächlichen Ladeleistung, Phasenbelastung und hinterlegten Fahrprofilen verteilt.​

Dynamisches Lastmanagement

Das dynamische Lastmanagement von The Mobility House vermeidet Lastspitzen und deren Kosten sekundengenau mit Hilfe eines lokalen Zählers. ​

Die verfügbare Leistung wird auf alle angeschlossenen Fahrzeuge unter Berücksichtigung der gegebenen Anschlussleistung, bei gleichzeitiger Berücksichtigung der tatsächlichen Ladeleistung und Phasenbelastung verteilt. Integration und dynamische Berücksichtigung der anliegenden Gebäudelast sowie erzeugter Energie aus Photovoltaik, um die vorhandene Anschlussleistung optimal auszunutzen und zusätzliche Leistungsspitzen zu vermeiden. Durch die Berücksichtigung der erzeugten Energie aus Photovoltaik können mit dem Überschussstrom die Elektrofahrzeuge geladen werden. ​

Für das dynamische Lastmanagement wird das ChargePilot Dynamik-Zusatz-Paket (Hardware und Implementierung) benötigt.​

Die Integration des Lastmanagements in Ihr bestehendes Energiemanagement-System (EMS) vermeidet Lastspitzen und deren Kosten mittels Vorgabewert aus Ihrem EMS. ​

Die verfügbare Leistung wird auf alle angeschlossenen Fahrzeuge unter Berücksichtigung der gegebenen Anschlussleistung, bei gleichzeitiger Berücksichtigung der tatsächlichen Ladeleistung und Phasenbelastung verteilt. Integration und dynamische Berücksichtigung der anliegenden Gebäudelast sowie erzeugter Energie aus Photovoltaik, um die vorhandene Anschlussleistung optimal auszunutzen und zusätzliche Leistungsspitzen zu vermeiden.​

Modular und vernetzt

Durch die flexible Ausgestaltung kann das Lastmanagement von The Mobility House stetig durch externe Dienste und Schnittstellen sowie weitere Module erweitert werden.
Beispiele:

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von ChargePilot

Diese Kunden nutzen Lastmanagement an ihren Standorten

Weitere Informationen
Hersteller The Mobility House
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:ChargePilot Modul: Lastmanagement
Ihre Bewertung
Kundenfragen & Antworten
Keine Fragen vorhanden
Bitte loggen Sie sich ein, um eine Frage abzugeben
Zuletzt Angesehen
No recently views items
Alles löschen