The Mobility House wird Ladepartner von Polestar

The Mobility House wird Ladepartner von Polestar

In puncto Ladelösungen können Polestar Kunden auf die Expertise des Technologieunternehmens The Mobility House setzen. Nach dem Fahrzeugkauf kann über The Mobility House die passende Ladeinfrastruktur erworben werden. Polestar Kunden profitieren hierbei von einem Gutscheincode. The Mobility House berät außerdem in Form eines Homechecks und kümmert sich um die Installation mit einem zertifizierten Installationspartner.

The Mobility House und Ebee/Bender Group stehen für intelligent interoperable und somit zukunftssichere Ladeinfrastruktur

The Mobility House und Ebee/Bender Group stehen für intelligent interoperable und somit zukunftssichere Ladeinfrastruktur

Die Ebee Smart Technologies GmbH und The Mobility House stimmen die Interoperabilität ihrer Systeme aufeinander ab. Die Partner arbeiten zudem an der Umsetzung von ISO 15118 sowie der Kommunikation per OCPP 2.0.1 für Plug & Charge und intelligente V1G- und V2G-Anwendungen.

Zukunftssichere Ladeinfrastruktur: Lasten gezielt steuern über OpenADR

Zukunftssichere Ladeinfrastruktur: Lasten gezielt steuern über OpenADR

Im vierten Teil der Serie "Zukunftssicherer Ladeinfrastruktur" dreht sich alles um OpenADR. Warum das offene Cloud-to-Cloud-Kommunikationsprotokoll für eine effiziente Nutzung der Stromnetz-Infrastruktur so wichtig ist, gibt es hier zu lesen.

Bundesregierung beschließt

Bundesregierung beschließt "Recht auf Wallbox" in Wohneigentumsgemeinschaften

Dem schleppenden Ausbau privater Ladeinfrastruktur in Wohneigentumsgemeinschaften (WEGs) soll künftig ein Ende gesetzt werden. Die Bundesregierung hat einen Gesetzesentwurf für den Anspruch auf private Lademöglichkeiten in Tiefgaragen oder Parkplätzen beschlossen. 

The Mobility House auf der Power2Drive

The Mobility House auf der Power2Drive

Zum zweiten Mal war das Technologieunternehmen The Mobility House mit Sitz in München, Zürich und Sunnyvale (Kalifornien) dieses Jahr auf der Power2Drive vertreten. Die internationale Fachmesse der Elektromobilitätsbranche fand vom 15. – 17. Mai 2019 im Rahmen der „The Smarter E“ in München statt.

The Mobility House präsentiert intelligente Ladelösungen auf der E-world

The Mobility House präsentiert intelligente Ladelösungen auf der E-world

Vom 5. Bis 7. Februar 2019 war The Mobility House zum ersten Mal auf der E-world energy & water, Europas Leitmesse der Energiewirtschaft, vertreten. Mit über 25.000 Fachbesuchern bot die Messe ein ideales Forum, um die innovativen Produkte und Dienstleistungen des Technologieunternehmens vorzustellen.

Artikel Das könnte Sie auch interessieren

Effizienz, Sicherheit, Ladedauer: Warum eine Wallbox der Schukosteckdose vorzuziehen ist

Effizienz, Sicherheit, Ladedauer: Warum eine Wallbox der Schukosteckdose vorzuziehen ist

Heimische Schukosteckdosen sind oft nicht ausgelegt für die hohe Dauerbelastung, die das Laden...
Deutschland: EIB vergibt 15 Millionen Euro an The Mobility House für intelligente Ladetechnologie

Deutschland: EIB vergibt 15 Millionen Euro an The Mobility House für intelligente Ladetechnologie

Die EIB finanziert The Mobility House mit 15 Millionen Euro, um die Weiterentwicklung des Lade- und...
Zukunftssichere Ladeinfrastruktur: Die Rolle von Modbus im Energiemanagement mit Elektroautos

Zukunftssichere Ladeinfrastruktur: Die Rolle von Modbus im Energiemanagement mit Elektroautos

Im zweiten Teil der Serie "Zukunftssicherer Ladeinfrastruktur" dreht sich alles um das...