1.599,00 € 2.049,00 €

inkl. 19% MwSt. & inkl. Versand in DE & AT

  • Bis zu 22 kW Ladeleistung (10x schneller laden)
  • 2 integrierte FI-Schalter inkl. Gleichfehlerstromerkennung für Ihre Sicherheit
  • RFID-Zugangsschutz (bei Auslieferung deaktiviert)
  • Lastmanagement Master: steuert bis zu 15 ABL eMH3 Slave Ladepunkte
  • Mess- und eichrechtskonforme Ladestation für das Abrechnen Ihrer Ladevorgänge
  • Kompatibel mit verschiedenen Backendsystemen über OCPP 1.6
  • Kommunikation über eine mobile Datenverbindung (4G)
  • Für alle Elektroautos geeignet
  • Kompatibel mit ChargePilot, das Lade- und Energiemanagement von The Mobility House
Lieferzeit: 4-6 Wochen, kein Express möglich

ABL eMH3 3W2261 Wallbox

Artikelnummer
001-007-000053

Du bist Elektriker:in, Solateur:in oder arbeitest bei einem Stadtwerk?

Dann profitiere als Reseller von individuellen Einkaufskonditionen in unserem Partnershop - dem Online-Großhandel für Elektriker:innen, Solateur:innen, Stadtwerke und viele mehr. 

Hier mehr erfahren & registrieren!

Die perfekte Ladestation für Ihren Kundenparkplatz. Laden Sie ohne viel Aufwand Ihr Elektroauto mit bis zu 22 kW.

Das edle Design macht die eMH3 zum Hingucker auf Ihrem Parkplatz. Durch die interne Temperaturüberwachung wird stets der maximal mögliche Ladestrom bereitgestellt.

ABL Master/Slave-Lastmanagement

Die für den Einsatz als Master vorbereitete ABL eMH3 Ladestation ermöglicht die Steuerung von bis zu 15 weiteren eMH3 single Slave Ladestationen. Die Masterladestation stellt sicher, dass eine zuvor definierte Maximalleistung nicht überschritten wird. Übersteigt die mögliche Ladeleistung aller einzelnen Elektroautos diesen Wert, wird die Ladeleistung aller Ladestationen automatisch reduziert, bis wieder ausreichend Leistung verfügbar ist. Dadurch sparen Sie sich hohe Kosten für die Aufrüstung Ihres Stromanschlusses und nutzen die vorhandene Leistung ideal aus. Optional kann ein dynamisches Lastmanagement ermöglicht werden, indem der Verbrauch des Gebäudes gemessen wird.

RFID-Schließfunktion

Mit der RFID-Schließfunktion stellen Sie sicher, dass nur diejenigen bei Ihnen laden, die auch laden dürfen. Die Funktion müssen Sie einmalig von einer qualifizierten Fachkraft mit der passenden Software aktivieren lassen. Mit der TEACH-In-Tag-Karte können Sie dann direkt an der Ladestation neue Nutzer (RFID-Karten) hinterlegen. Die Elektroautofahrer schalten die Ladestation mit der RFID-Karte frei und starten den Ladevorgang. Falls Sie die Funktion bei Inbetriebnahme nicht gleich aktivieren, können Sie auch erst einmal ohne RFID-Schließfunktion laden.

Internetanbindung über mobile Daten

Die Daten werden über eine mobile Datenverbindung übertragen. Dazu benötigen Sie eine SIM-Karte, die Sie in die eMH3 Ladestation einlegen. Die SIM-Karte erhalten Sie in der Regel von Ihrem Backendprovider. Stellen Sie am besten vor der Montage sicher, dass Sie am Montageort eine mobile Datenverbindung haben.

Eichrechtskonform laden

Mit den eichrechtskonformen Ladestationen von ABL können Sie in Kombination mit einem entsprechenden Backend den elektrischen Strom Ihrer Ladestationen in Deutschland öffentlich abrechnen. Durch die freie Backendwahl für den Betrieb der Ladestation bleiben Sie komplett unabhängig. Der Ladevorgang kann bequem über eine RFID-Karte oder je nach Backend auch über ein Smartphone gestartet werden. Für jeden Ladevorgang können Sie durch das an der Ladestation angebrachte Display die Zählerwerte vor Ort ablesen.

Klares Design

Das edle Aussehen verwandelt die eMH3 Ladestation in ein Designobjekt, das drinnen und draußen funktioniert. Die farbigen Symbole zeigen Ihnen stets den aktuellen Ladezustand an.

Integrierter Fehlerstromschutz

ABL setzt auch bei der eMH3 Ladestation auf Ihre Sicherheit und stattet die Ladestation serienmäßig mit einem FI inkl. DC-Fehlerstromsensor aus.

Schneller laden

Mit der eMH3 Ladestation von ABL laden Sie bis zu 10-Mal schneller als an einer gewöhnlichen Haushaltssteckdose. Sehen Sie in unserer Ladezeitenübersicht, wie schnell Ihr Elektroauto wieder voll ist.

Qualitätsprodukt aus Deutschland

ABL – ein bayerisches Familienunternehmen produziert hochwertiges Elektrozubehör für Industrie und Handwerk. Schon 1925 entwickelte Firmengründer Albert Büttner den SCHUKO-Stecker, das inzwischen weitverbreitetste Steckverbindungssystem weltweit. Heute bietet ABL eine breite und qualitativ hochwertige Produktpalette inkl. Ladestationen für Elektroautos an.


Lieferumfang:

  • Ladestation
  • Kurzanleitung
  • Montageset
  • 1 Dreikantschlüssel

Sie haben weitere Fragen?

In unserem Ratgeber finden Sie alles zum Laden Ihres Elektroautos. Zum Beispiel was Sie beim Kauf und der Installation einer Ladestation beachten sollten.

Größe (BxHxT) B x H x T mm
Gewicht kg
Spannung 230/400 V
Phasen 3-phasig
Kabellänge -
Sie bewerten:ABL eMH3 3W2261 Wallbox
Ihre Bewertung