inkl. 19% MwSt. & zzgl. Versandkosten

  • Abrechnungsmöglichkeit mit ausführlicher Übersicht zum Monatsende
  • Bis zu 22 kW Ladeleistung (10x schneller laden)
  • Konfigurierbare Ladeleistung
  • Überblick über alle Ladevorgänge in der be.ENERGISED WebApp
  • Unbegrenzt RFID-Karten anlegen und verwalten mit denen kostenlos geladen werden kann
  • Ladestation optional öffentlich anbieten und eigenen Tarif festlegen
  • Kostenlose Anbindung an Roaming-Netzwerke (z.B. Hubject)
  • Inkl. einer KEBA KeContact P30 125.101 x-series Ladestation
  • Nur für Deutschland, Österreich & Schweiz und nur für Gewerbekunden
Paketinhalt
KEBA KeContact P30 x-series GREEN EDITION 125.101 Wallbox
1.799,00 € 1.849,00 €
Lieferzeit: 4-5 Wochen, kein Express möglich
1
be.ENERGISED Monitoring & Abrechnung
529,00 €
Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage
1

KEBA & be.ENERGISED Paket single

(inkl. KEBA KeContact P30 125.101 x-serie)
Artikelnummer
005-102-000006

Du bist Elektriker:in, Solateur:in oder arbeitest bei einem Stadtwerk?

Dann profitiere als Reseller von individuellen Einkaufskonditionen in unserem Partnershop - dem Online-Großhandel für Elektriker:innen, Solateur:innen, Stadtwerke und viele mehr. 

Hier mehr erfahren & registrieren!

Mit der KEBA x-series und dem be.ENERGISED Monitoring behältst du alle Ladedaten im Blick.

Du möchtest einen kleinen Elektroauto-Fuhrpark aufbauen, stets die maximal zur Verfügung stehende Ladeleistung optimal ausnutzen und die geladene Energie abrechnen? Dann ist die nach dem deutschen Mess- und Eichrecht zertifizierte Variante der KEBA KeContact P30 x-series genau das richtige für dich. Gemeinsam mit dem be.ENERGISED Monitoring kannst du jederzeit deine Ladedaten einsehen, Benutzer verwalten und Ladevorgänge abrechnen. Außerdem entscheidest du, ob die Ladestation öffentlich zugänglich ist. Die automatische Abrechnung für öffentlich bereitgestellte Ladestationen ist kostenlos dabei. Wie viel du einnehmen möchtest, legst du selbst fest.

Erfassung und Visualisierung relevanter Daten

In der be.ENERGISED WebApp siehst du neben dem Gesamtverbrauch genau wann, wie lange und wie viel Strom jemand geladen hat. Damit kannst du das Ladeverhalten deiner Nutzer genau analysieren und als Entscheidungsgrundlage für zukünftige Maßnahmen verwenden. Außerdem kannst du Fragen wie „Ab wann lohnt sich eine weitere Ladestation?“ ganz einfach beantworten.

Öffentliche Ladestationen festlegen

Du kannst pro Ladestation bestimmen, ob du diese allen Elektroautofahrenden zur Verfügung stellst oder z.B. nur für deinen Firmenfuhrpark freigibst. Du kannst unbegrenzt viele Nutzer anlegen, die kostenlos per RFID-Karte laden. Die Freischaltung öffentlicher Ladevorgänge erfolgt entweder über eine Ladekarte oder ohne vorherige Registrierung per mobiler Direktbezahlung.

Geld mit der Ladestation verdienen

Du möchtest deine Ladestation(en) allen Elektroautofahrern öffentlich zur Verfügung stellen? Dann aktiviere ganz einfach kostenlos die be.ENERGISED Managed Community und lege deinen Wunschtarif fest. Die Abrechnung erfolgt ganz automatisch und du erhältst eine monatliche Gutschrift deiner Einnahmen.

Vermarktung der Ladestation

Damit Elektroautofahrende deine öffentlich bereitgestellte Ladestation finden, platziert be.ENERGISED die Ladestation auf den wichtigsten Plattformen. Dazu gehören u.a. ChargeNow, intercharge, NewMotion, Parkpocket.com, e-Stations.de, Going Electric, SmartTanken.de, Cirrantic, OpenChargeMap. Zusätzlich kannst du die Daten per Google Place Export und GeoJSON Export herunterladen und z.B. bei Google Maps importieren. Dank dynamischer Daten wird in den jeweiligen Anbieter-Apps jederzeit angezeigt, ob deine Ladestation frei oder besetzt ist. 

Elektroautofahrende laden per Ladekarte oder zahlen direkt via Kreditkarte oder Paypal

Mehr als 180.000 Elektroautofahrende mit Ladekarten von unterschiedlichen Anbietern können ganz einfach an deiner Ladestation laden. Im Folgenden findest du eine Liste der Anbieter von kompatiblen Ladekarten. Alternativ klappt das Laden auch ohne vorherige Anmeldung mittels QR-Code-Scanner des Smartphones und Angabe der Paypal- oder Kreditkartendaten. Damit ermöglichst du allen Elektroautofahrenden bei dir zu laden.

Liste der Anbieter von kompatiblen Ladekarten

PlugSurfing E.ON Bosch SI chargeIT mobility
NewMotion EnBW Heldele Enio
BMW ChargeNow Groupe E CIRRANTIC ChargePoint
Renault Z.E. Pass Virta Last Mile Solutions EWE
Mercedes Charge&Pay eeMobility Electromaps GP Joule

Fragen zum be.ENERGISED Monitoring Paket

  • Welches Paket brauche ich?

    be.ENERGISED Monitoring Paket single: für alle, die eine Ladestation haben oder wenn du mehrere Ladestationen besitzt, die untereinander nicht verbunden sind, benötigst du für jede Ladestation ein Paket single (z.B. 3 x KEBA KeContact x-series).

    be.ENERGISED Monitoring Paket plus: für alle, die mehrere Ladestationen haben, die miteinander vernetzt sind. Du zahlst pro Standort und kannst bis zu 20 Ladestationen in dein be.ENERGISED Monitoring Portal integrieren (z.B. 1 x KEBA KeContact P30 x-Serie + 2 x KEBA KeContact P30 c-Serie).

  • Wie aktiviere ich mein be.ENERGISED Monitoring?

    Der Aktivierungsprozess ist ganz einfach. Nachdem du deine Ladestation und be.ENERGISED Paket erhalten und installiert hast, kontaktierst du das be.ENERGISED Team. Du erhältst einen Betriebsvertrag, den du unterzeichnest und zurücksendest. Anschließend erhältst du die Zugangsdaten zu deinem Account und los geht’s.

  • Wie kann ich mein be.ENERGISED Monitoring Portal einrichten und verwalten?

    Im be.ENERGISED Monitoring Portal kannst du deine Ladestationen und Nutzer-Einstellungen verwalten, den Standort und die Öffnungszeiten je Ladestation festlegen, neue RFID-Karten anlegen, Tarife einrichten und vieles mehr. Ausführliche Informationen zur Ersteinrichtung von be.ENERGISED Monitoring findest du hier.

  • Welche Tarife kann ich in be.ENERGISED Monitoring auswählen, wenn ich die Ladestation öffentlich zugänglich machen möchte?

    In be.ENERGISED Monitoring hast du die Auswahl aus verschiedenen Tarifarten: zeitbasierte Tarife, kWh basierte Tarife und Pauschaltarife. Beachte landesspezifische Vorschriften bei der Tarifauswahl. Einen Überblick über alle verfügbaren Tarife findest du  hier.

  • Wie funktioniert die Abrechnung?

    Tarif festlegen

    Du entscheidest, für wie viel Euro du die Ladestation zur Verfügung stellen möchtest – pro Stunde, pro kWh oder pro Ladevorgang. Dabei ist es egal, wie sich der Elektroautofahrer an deiner Ladestation anmeldet und bezahlt.

     Beispiel:

    1. Ein Elektroautofahrer zahlt über seine Ladekarte oder ohne vorherige Anmeldung direkt über die Mobile-App mit Paypal:
    Dein Tarif: Elektroautofahrer zahlt 5,00 EUR netto pro Stunde (MC_T_500)
    Für jeden Ladevorgang erhältst du 3,75 EUR netto pro Stunde am Ende des Monats.
    Die Abrechnung erfolgt minutengenau, allerdings muss der Endkunde immer einen Mindestbetrag zahlen. Im Fall des 5,00 EUR-Tarifs sind das 2,25 EUR.

    2. Ein Elektroautofahrer nutzt eine deiner persönlichen RFID-Karten:
    Der Ladevorgang erfolgt für den Elektroautofahrer kostenlos. Es werden keine Gebühren berechnet.

    Monatliche Auszahlung

    Am ersten Tag des folgenden Monats erhältst du jeweils eine Auflistung aller Ladevorgänge und der Einnahmen an deiner Ladestation. Die Auszahlung erfolgt innerhalb von 20 Kalendertagen per Überweisung auf dein Konto.

  • Kann ich mehr als 20 Ladestationen einbinden?

    Nein, im be.ENERGISED Monitoring können maximal 20 Ladestationen verwaltet werden. Wenn du mehr als 20 Ladestationen verwalten möchtest, kannst du bequem auf eine der be.ENERGISED Pro Lösungen wechseln.

  • Wann erscheint meine Ladestation bei den verschiedenen Ladenetzwerkanbietern?

    Es kann ca. 3-4 Wochen dauern, bis deine Ladestation auf den unterschiedlichen Plattformen integriert ist.

Spannung 230/400 V
Phasen 3-phasig
Kabellänge -
Sie bewerten:KEBA & be.ENERGISED Paket single
Ihre Bewertung