Unser UnternehmenReseller & Partner
Kontakt

Förderung für Elektromobilität Schweiz

Kanton Zürich fördert Ladeinfrastruktur in 2023

E-Auto lädt an Wallbox vor dem Haus
E-Auto lädt an Wallbox vor dem Haus
Wallbox Förderung Schweiz - Kanton Zürich

Förderung von Ladeinfrastruktur für Privatpersonen

Der Kantonsrat von Zürich hat das Förderprogramm für Ladeinfrastruktur mit CHF 50 Millionen bewilligt.

Folgende Fördermöglichkeiten stehen zur Verfügung:

Basisinfrastruktur für private Parkplätze in Ein- oder Mehrfamilienhäusern

Als Eigentümerin oder Eigentümer einer Immobilie mit bis zu 15 Parkplätzen erhältst du CHF 500 pro Parkplatz. Ab dem 16. Parkplatz gibt es CHF 300 pro zusätzlichem Parkplatz. Gefördert wird der Einbau der sogenannten Basisinfrastruktur (bestehend aus Anschlüssen sowie Verteil- und Lastmanagementsystem).

Das Gesuch für die Förderung kann auch deine Liegenschaftsverwaltung einreichen, oder die Firma, welche die Anlage für dich konzipiert. Weitere Informationen findest du hier.

Bidirektionale Ladestationen an privaten Parkplätzen in Ein- oder Mehrfamilienhäusern

Die Anschaffung einer bidirektionalen Ladestation (kann Strom ins Netz zurückspeisen und ermöglicht es, dein Elektroauto als Stromspeicher zu nutzen) wird mit CHF 2'000 pro Ladestation gefördert.

Das Gesuch kann auch deine Liegenschaftsverwaltung einreichen, oder die Firma, welche die Anlage für dich konzipiert. Dabei können unter Umständen mehrere Projekte in einer Sammelrechnung gebündelt werden. Weitere Informationen findest du hier.

Unsere Wallbox Empfehlungen

Passende förderfähige Ladestationen

TMH I NRGkick Set Optimal
NRGkick 32A DE Set Optimal 12501061 mobile Ladestation(22 kW, 5m Typ 2 Kabel, LED/App , integrierter Energiezähler, WLAN/Bluetooth, DC-Schutz, inkl. Steckeraufsatz 32A 5Pol, 16A 5Pol, 16A 3Pol, Typ E+F "Schuko" 13A (EU) und Transporttasche)
CHF 1’354.01CHF 1’394.15
3-5 Arbeitstage
The Mobility House I KEBA KeContact P30 c-series GREEN EDITION 122.113 Wallbox
KEBA KeContact P30 c-series GREEN EDITION 122.113 Wallbox(22 kW, 6m Typ 2 Kabel, Client, RFID, MID, LAN, UDP/Modbus TCP, DC-Schutz)
CHF 1’594.90
3-4 Wochen
EVBox Elvi Wallbox (11 kW, inkl. 6m Typ 2 Kabel, RFID, WLAN) | The Mobility House
1
EVBox Elvi V2 E3160-A45062-10.2 Wallbox(11 kW, 6m Typ 2 Kabel, RFID, WLAN, OCPP 1.6, DC-Schutz)
CHF 601.22CHF 912.37
3-5 Arbeitstage
The Mobility House | ABL eMH1 1W1101 Wallbox ADAC
1
ABL eMH1 1W1101 Wallbox(11 kW, 6m Typ 2 Kabel, FI Typ A, DC Schutz)
CHF 430.59CHF 872.23
Nicht kaufbar
ABB Terra AC 6AGC081279 Wallbox
1
ABB Terra AC 6AGC081279 Wallbox(22 kW, Steckdose Typ 2, APP, integrierter Energiezähler, LAN/WLAN/Bluetooth, OCPP/Modbus RTU, DC-Schutz)
CHF 767.28CHF 905.00
3-5 Arbeitstage
The Mobility House | Alfen Eve Single S-line 904460587-4917 Wallbox
Alfen Eve Single S-line 904460587-4326 Wallbox(11 kW, 5m Typ 2 Kabel, RFID, MID, LAN, OCPP/Modbus TCP, DC-Schutz, CP-ready)
CHF 882.27
3-4 Wochen, kein Express möglich
TMH I NRGkick KfW Select
NRGkick KfW Select 12601008 Ladestation(22 kW, 5m Typ 2 Kabel, APP, integrierter Energiezähler, WLAN/SIM/Bluetooth, DC-Schutz, GPS)
CHF 1’052.89CHF 1’564.79
3-5 Arbeitstage
go-e Gemini CH-04-11-51 Wallbox
go-e Gemini CH-04-11-51 Wallbox(11 kW, Steckdose Typ 2, RFID/APP, integrierter Energiezähler, WLAN, Modbus TCP, DC-Schutz)
CHF 561.07CHF 832.08
Nächster Arbeitstag bei Bestellung bis 14.00 Uhr

Förderung für Gemeinden und Unternehmen

AC-Ladestationen & Basisinfrastruktur für öffentlich zugängliche Anwohnerparkplätze

Der Kanton Zürich fördert Gemeinden beim Aufbau von Ladeinfrastruktur auf öffentlich zugänglichen Parkplätzen für Anwohnerinnen und Anwohner. In diesem Fall werden Ladestationen inkl. Basisinfrastruktur (bestehend aus Anschlüssen sowie Verteil- und Lastmanagementsystem) bezuschusst.

Der reguläre Förderbetrag liegt bei 30 % der nachgewiesenen Kosten. Die Maximalbeträge liegen bei CHF 3'000 pro Parkplatz und CHF 450'000 pro Gemeinde.

Weitere Informationen findest du hier.

AC-Ladestationen & Basisinfrastruktur für Parkplätze auf Park+Ride-Anlagen an Bahnhöfen und Carsharing-Standorten

Gemeinden und Betreibende von Park+Ride-Unternehmen erhalten einen Fördersatz von 30 % auf die nachgewiesenen Kosten. Gefördert werden hier Ladestationen inkl. Basisinfrastruktur (bestehend aus Anschlüssen sowie Verteil- und Lastmanagementsystem).

Weitere Informationen findest du hier.

Basisinfrastruktur für Ladestationen auf Parkplätzen von gewerblich genutzten Personen- und Nutzfahrzeugen

Unterstützt wird die Ausrüstung von Firmenparkplätzen mit der nötigen Basisinfrastruktur (bestehend aus Anschlüssen sowie Verteil- und Lastmanagementsystem). Förderberechtigt sind Parkplätze, die ausschliesslich von Nutzfahrzeugen oder Firmenautos genutzt werden. Hier liegt der Fördersatz bei 30 % der nachgewiesenen Kosten. Der Maximalbetrag liegt bei CHF 60'000 pro Gesuch.

Weitere Informationen findest du hier.

Beratungsleistungen zur E-Mobilität für Gemeinden und Unternehmen

Um den Umstieg auf die E-Mobilität zu erleichtern, fördert der Kanton Zürich Beratungsleistungen mit 30 % der nachgewiesenen Kosten und einem Maximalbetrag von CHF 10'000 pro Gesuch.

Weitere Informationen findest du hier.

Übersicht der Förderbeträge

Anwendungsfall

Förderbeträge

Basisinfrastruktur Privatparkplatz Ein- oder Mehrfamilienhaus

 

bis 15 Parkplätze

CHF 500 pro Parkplatz

ab dem 16. Parkplatz

CHF 300 pro zusätzlichem Parkplatz

Bidirektionale Ladestationen Privatparkplatz Ein- oder Mehrfamilienhaus

CHF 2'000 pro bidirektionale Ladestation

AC-Ladestationen & Basisinfrastruktur für öffentlich zugängliche Anwohnerparkplätze

30 % der nachgewiesenen Kosten

Maximalbetrag

CHF 3'000 pro Parkplatz bzw. CHF 450'000 pro Gemeinde

AC-Ladestationen & Basisinfrastruktur für Parkplätze auf Park+Ride-Anlagen an Bahnhöfen und Carsharing-Standorten

30 % der nachgewiesenen Kosten

Maximalbetrag

CHF 60'000 pro Gesuch

bei Teilförderung nur Basisinfrastruktur

CHF 500 pro Anschlusspunkt

bei Teilförderung Ladestationen

CHF 2'500 pro Ladestation

bei kombinierter Förderung

CHF 3'000 pro Parkplatz

Beratungsleistungen für Gemeinden und Unternehmen

30 % der nachgewiesenen Kosten

Maximalbetrag

CHF 10'000 pro Gesuch

Alle weiteren Details zum Förderprogramm für Ladeinfrastruktur findest du auf der offiziellen Webseite des Kanton Zürich.