Tanzaufführung des Jayma Kunan e.V. in Peru

Mit dem Kauf einer Ladestation konnten Kunden im Dezember unsere große Weihnachts-Spendenaktion unterstützen: Für jede verkaufte Ladestation haben wir 10 € an den Jayma Kunan e.V. gespendet, der sich für lokale Bildungsprojekte in Peru einsetzt. Zusätzlich haben wir, das ganze Team von The Mobility House, angepackt und die Spendensumme durch verschiedene Aktionen erhöht. Zusammengekommen sind so 5.500 Euro - die nun den Menschen in Huaycán zugutekommen.

Fließendes Wasser, ein Dach über dem Klassenzimmer und ausreichend Lehrbücher – das ist für viele Schulen in Peru nicht selbstverständlich. Diese liegen oft unterhalb des Radars großer Hilfsorganisationen oder können von den lokalen Gemeinden nicht ausreichend gefördert werden. Hier fängt die Arbeit des Jayma Kunan e. V. an, der sich im Rahmen kleiner Projekte für die Modernisierung von Schulen und Kindergärten engagiert. Kleine Projekte, die einen echten Unterschied für die Menschen vor Ort machen. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Idee, Kindern einen Platz der Geborgenheit geben, an dem sie lernen und an sich wachsen können.

Wofür steht Jayma Kunan?

Jayma Kunan – das heißt in der Sprache der Inka soviel wie „ Lasst uns zusammen anpacken!“ Unter diesem Motto wurde die Non-Profit Organisation im Dezember 2012 ins Leben gerufen. Sven Petrich und Daniel Heydenreich, beide Mitgründer und damals Kollegen bei The Mobility House, hatten sich schon vorher gemeinsam durch das Sammeln und Weitergeben von Schulmöbeln und medizinischen Geräten sozial engagiert. „Diese Aktionen haben uns einfach gezeigt: wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet, können wir zusammen etwas Großes erreichen. Das ist die Idee hinter Jayma Kunan“, blickt Daniel Heydenreich, Geschäftsführer bei The Mobility House, zurück.

Das nächste Projekt wird der Aufbau einer Nachmittagsschule in Huaycán sein. Auf der Agenda stehen neben vielen anderen Aufgaben das Schaffen eines geeigneten Unterrichtraums und die Bereitstellung von Schulmaterialien und altersgerechten Mahlzeiten. Die nächsten Wochen dienen dazu, die Rahmenbedingungen für das Vorhaben zu konkretisieren, um dann in 2019 mit den lokalen Helferteams anzupacken. Möglich gemacht wird dieses Projekt durch Spenden. Wir freuen uns, mit unserer Spende einen Beitrag zu diesem Engagement leisten zu können!

Alphabetisierung von Erwachsenen
Kinder auf dem Spielplatz von Jayma Kunan e.V.
Eröffnung eines Kindergartens von Jayma Kunan e.V.
Kinder auf dem neuen Sportplatz des Jayma Kunan e.V.
Spielplatz des Jayma Kunan e.V.
Blick auf den peruanischen Ort  Huaycán in der Nähe von Lima