Förderung Ladestationen München

Zukunftsorientierte Investitionen in emissionsfreie Mobilität

Die Stadt München startet ab April 2016 mit der Förderung von Elektrofahrzeugen und Ladestationen. Während Elektrofahrzeuge nur für Gewerbekunden gefördert werden, kommt bei der Ladeinfrastruktur jeder, unabhängig vom Besitz oder Kauf eines Elektroautos, in den Genuss von bis zu 20% bzw. max. 1.500 EUR Förderung.

Wer schon ein Elektroauto hat, aber noch keine Ladestation, um schnell und komfortabel zu laden, hat jetzt die Gelegenheit, sich eine geförderte Ladestation anzuschaffen. „Aber auch diejenigen, die planen sich ein Elektroauto anzuschaffen oder eine Lademöglichkeit für Kunden und Mitarbeiter schaffen wollen, sollten jetzt aktiv werden und bares Geld sparen“, empfiehlt Marcus Fendt, Geschäftsführer von The Mobility House, einem Unternehmen, das Ladelösungen in Zusammenarbeit mit allen führenden Automobilherstellern anbietet.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Förderung von Elektroautos und Ladestationen.