Leasing Ladeinfrastruktur

Leasen parallel zum Elektroauto: The Mobility House und Grenke Leasing bieten Gewerbekunden ab sofort ein Leasing für die gesamte Ladeinfrastruktur – Ladestation, Zubehör und Installationsservice inklusive sämtlicher Installationsarbeiten. Gewerbekunden können so alle Ausgaben rund ums Elektroauto an dessen Leasing anpassen.

Ab einem Gesamtanschaffungswert von 500€ netto können neben der Ladestation erstmalig auch die Kosten für den Installationsservice, die Installationsarbeiten und das Zubehör wie Ladekabel und Standfüße in die monatliche Leasingrate von 24, 36 und 48 Monaten aufgenommen werden. Am Ende der Leasinglaufzeit übernimmt der Kunde diese einfach zu einem fest vereinbarten Restwert von 5%. Die monatlichen Raten sind nicht nur einfach kalkulierbar, sondern geben dem Kunden auch zusätzliche Planungssicherheit für zukünftige Entscheidungen. The Mobility House positioniert sich mit diesem innovativen Leasingprodukt erneut als führender Serviceanbieter von Ladelösungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Von Leasingkunden, insbesondere Dienstwagenfahrern wissen wir, dass die einmaligen Anschaffungskosten für eine Ladeinfrastruktur gerne parallel mit dem Fahrzeug geleast und vom Arbeitgeber komplett in eine Leasingrate gepackt werden“, erklärt Marcus Fendt, Geschäftsführer von The Mobility House.

Weiterführende Details zum Leasing inkl. Kostenrechner finden Sie in unserem Online Shop.