LEW und The Mobility House arbeiten zusammen

München, 21.07.2020

LEW und The Mobility House setzen gemeinsame Projekte im Bereich Elektromobilität um

Elektromobilität aus einer Hand – das zeichnet die Zusammenarbeit der Lechwerke AG (LEW) und The Mobility House aus. Der Energieversorger aus Bayerisch-Schwaben arbeitet seit Ende letzten Jahres mit dem Technologieunternehmen zusammen. Nun wurden die ersten gemeinsamen Projekte in München und Regensburg erfolgreich abgeschlossen. Durch die Kooperation erhalten Kunden das komplette Servicepaket rund um intelligentes Laden inklusive Installation und profitieren von der Expertise und Beratung beider Unternehmen. 

Als regionaler Energieversorger treibt LEW seit vielen Jahren auch die Elektromobilität in der Region voran. Mit mehr als 300 öffentlichen Ladepunkten ist LEW der größte Betreiber öffentlicher Ladeinfrastruktur in Bayerisch-Schwaben und einer der zehn größten in Deutschland. The Mobility House hat mit seiner langjährigen Erfahrung im Bereich intelligenter Lade- und Energielösungen schon zahlreiche Kunden auf ihrem Weg in eine elektrische Zukunft unterstützt. Durch die Zusammenarbeit können beide Unternehmen ihre jeweiligen Kompetenzen ergänzen.

 Erste gemeinsame Projekte wurden bereits erfolgreich umgesetzt. So zum Beispiel am Hauptsitz von Infineon, dem Campeon in Neubiberg. The Mobility House übernahm die Projektkoordination und lieferte das gesamte Leistungsangebot seines Lade- und Energiemanagementsystems ChargePilot. LEW war für die technische Umsetzung und Installation der Ladeinfrastruktur vor Ort zuständig. Auch an weiteren Standorten, unter anderem in Regensburg, arbeiten The Mobility House und LEW erfolgreich zusammen. 

Mit LEW als Implementierungspartner haben wir einen weiteren starken und erfahrenen Experten an unserer Seite. Egal ob Beratung, Konzept, Lastmanagement oder Installation – die Zusammenarbeit lässt uns gemeinsam zu einem One-Stop-Shop der Elektromobilität werden,“ erklärt Marcus Fendt, Geschäftsführer von The Mobility House.

Die Zukunft ist elektrisch – davon sind wir überzeugt. Elektromobilität ist für uns mehr als ein Imagethema. Wir wollen, dass sie bei den Menschen ankommt. Dafür braucht es attraktive und faire Produkte – egal ob es um die passende Ladeinfrastruktur, Ladetarife oder Konzepte zum Flottenmanagement geht. Starke Partnerschaften sind hier ganz entscheidend. Beide Unternehmen bringen ihre jeweiligen Stärken in die Projekte ein, sodass wir unseren Kunden bestmögliche Lösungen anbieten können“, sagt Andreas Remmele, Leiter Elektromobilität bei LEW.

Auch zukünftig wollen die Partner ihre Kooperation ausbauen. Weitere Projekte unterschiedlicher Größenordnung sind bereits in der Planung und sollen noch in diesem Jahr umgesetzt werden.