Unser UnternehmenPrivatkund:innen

Eine langjährige Partnerschaft, die stetig weiter wächst

Standort Autohaus Rosier bei Nacht
Rosier

Rosier vertraut auf unsere Partnerschaft, um sowohl ihre eigene Ladeinfrastruktur zu errichten, als auch maßgeschneiderte Ladelösungen für Kund:innen anzubieten. Ein tolles Zusammenspiel, das Rosier ermöglicht, sich darauf zu konzentrieren, Fahrzeugträume zu erfüllen.

Logo Rosier
    Branche
    Autohandel
    Vision: Moderne, automobile Erlebniswelt
    Unternehmensgröße: Rund 1.200 Mitarbeitende
    Standort: 14 Standorte in Deutschland
    Nutzergruppen: Kund:innen, Dienst-, Firmen-, Probe-, Werkstatt- und Auslieferungsfahrzeuge
    Gegebenheiten: Mehrmarkenbetrieb und damit unterschiedliche Anforderungen der OEMs, 400 kWp PV-Anlage in Menden
Ausgangssituation

Rosier stellt sich zukunftsfit für die elektromobile Zukunft auf

Rosier, eine der führenden Autohausgruppen Deutschlands mit über 1200 Mitarbeitenden und 14 Standorten, hat bereits vor mehr als fünf Jahren gemeinsam mit uns den Weg in Richtung Elektromobilität eingeschlagen. Die Entscheidung für den Aufbau von Ladeinfrastruktur am eigenen Firmengelände liegt vielen Vorteilen zugrunde: So müssen Reparatur- und Vorführwagen nicht mehr an öffentlichen Ladestationen Schlange stehen, gleichzeitig ist das Laden der Elektroautos dadurch auch wesentlich günstiger.

Gemeinsam haben wir die Weichen für diese Transformation gestellt. Die Zusammenarbeit begann zunächst mit der umfassenden Planung und dem Aufbau von Ladeinfrastruktur an allen Standorten sowie in den Werkstätten. Dabei berücksichtigten wir schon gleich künftige Ausbaustufen, um eine reibungslose und kostengünstige Erweiterung zu ermöglichen. Als Generalunternehmer haben wir sämtliche Prozessschritte von der Planung über die Genehmigung bis hin zur Installation und Wartung gesteuert.

"Wir sind mit dem Ergebnis der Beratung sowie mit dem Konzept sehr zufrieden. Insbesondere der Input zu den Themen Spannungsspitzen / Energiemanagement, Ladezyklen für die Ladeerfüllung hat uns bei der Entscheidungsfindung sehr geholfen. Einige Punkte hätten wir de facto nicht bedacht!"

Hendrik Rosier,

Spartenleitung Logistik & Leitung Einkauf

Seitdem hat sich unsere Zusammenarbeit zu einer starken Partnerschaft entwickelt, die auf Vertrauen und Zuverlässigkeit basiert. Heute umfasst diese Partnerschaft nicht nur die Bereitstellung von Ladeinfrastruktur, sondern auch die kompetente Beratung von Rosiers Flottenkunden in allen Belangen rund um das Laden von Elektrofahrzeugen.

Herausforderung

Händler müssen unterschiedliche Vorgaben beachten

Die Herausforderung bestand darin, die individuellen Anforderungen der Automarken Mercedes-Benz, AMG, smart, Audi, Volkswagen, Peugeot und Maxus in einer wirtschaftlichen Lösung zu vereinen. So geben manche Automobilhersteller nämlich ein bestimmtes Wallboxmodell und gewisse Mindestladeleistungen vor, andere verlangen den Aufbau von besonders schnellen DC-Ladern sowie die Errichtung von jederzeit öffentlich zugänglichen Lademöglichkeiten. Es gilt also, all‘ diese unterschiedlichen Komponenten intelligent an ein System anzubinden. Für Viele stellt das den entscheidenden Knackpunkt dar – eine Herausforderung, die unser herstellerunabhängiges und flexibles Lade- und Energiemanagementsystem ChargePilot® jedoch geschickt meistert. Außerdem wäre an vielen Standorten die Netzumgebung wegen der zusätzlichen Belastung durch die Ladestationen ohne Lastmanagement schnell an ihre Grenzen gelangt.

Unsere Lösung

ChargePilot® wächst flexibel mit

Insbesondere am Standort Menden, dem Hauptsitz von Rosier, zeigt sich exemplarisch, wie ChargePilot® seine Stärken voll ausspielt und den vorhandenen Netzanschluss ohne kostspielige Erweiterungen effizient nutzt. Die ursprüngliche Grundinstallation mit zunächst sieben AC-Wallboxen wurde mit vergleichsweise geringem Aufwand auf mittlerweile 16 AC-Wallboxen und 3 DC-Schnellladepunkte erweitert – dank der anfangs bereits berücksichtigten Leerrohre. Im Endausbau sind in Menden sogar bis zu 30 Ladepunkte möglich, an denen nicht nur die Elektroautos von Kund:innen, sondern auch Probe- und Auslieferungsfahrzeuge der Autohausgruppe zuverlässig und schnell geladen werden können.

ChargePilot System
ChargePilot®

Das smarte Lade- und Energiemanagement.

Mehr erfahren

Außerdem wurde in Menden eine 400 kWp PV-Anlage auf dem Dach des Standorts montiert sowie ein Energiespeicher mit einer Kapazität von rund 612 kWh integriert. Damit möchte sich Rosier unabhängiger vom Stromnetz machen und die Energiewende mit Blick auf die Vision vom „Grünen Autohaus der Zukunft“ mehr und mehr selbst in die Hand nehmen. Der selbst erzeugte Ökostrom soll künftig auch zur Versorgung der Ladepunkte genutzt werden, wodurch ein Großteil des Energiebedarfs am Standort Menden gedeckt werden kann. Rosier rechnet damit, dass sich die Investitionen dafür innerhalb von fünf bis zehn Jahren amortisiert haben. Auch hier kommt ChargePilot® ins Spiel. Das System ist die smarte Schnittstelle zwischen eigener Stromerzeugung und der Ladeinfrastruktur und trägt zu einer möglichst hohen Gesamteffizienz und somit deutlich geringeren Energiekosten bei. Weitere PV-Anlagen inklusive Batteriespeicher sind bereits für die Standorte in Stendal, Braunschweig und Paderborn geplant.

"Im Rückblick auf die vergangenen fünf Jahre möchte ich vor allem die praktische Umsetzung und gute Kommunikation mit The Mobility House sowie den hilfreichen Support bei technischen Problemen positiv hervorheben. Auch die Zusammenarbeit der Projektteams mit den Elektrikern vor Ort ist erfreulich gut und super reibungslos verlaufen."

Dominik Kötter,

Assistent der Geschäftsführung und Projektleiter Elektromobilität und Erneuerbare Energien, ROSIER Holding GmbH

Erfolge

Wie auch die Kunden von Rosier von unserer Partnerschaft profitieren

Aufgrund der positiven Erfahrungen mit unserem ChargePilot®, hat Rosier bereits mehreren ihrer Groß- und Flottenkunden unsere Technologie für das Laden ihrer E-Fahrzeuge empfohlen – wovon schlussendlich alle Beteiligten profitieren:

"Rosier hat mit The Mobility House schon mehrere Projekte im Bereich Ladeinfrastruktur bei Flottenkunden umgesetzt. So können wir uns auf unsere Kernkompetenz den Verkauf von Fahrzeugen– konzentrieren, und The Mobility House übernimmt Beratungsleistungen für alle Fragen rund um das Laden vor allem größerer Fuhrparks. Das ist für alle drei Beteiligten eine Win-Win-Situation."

Heinrich Rosier,

Geschäftsführer ROSIER Holding GmbH

Diese Rückendeckung und gemeinsame Herangehensweise ermöglicht es Rosier, gestärkt neue Chancen und Marktpotenziale zu nutzen, während wir uns um die passende Ladeinfrastruktur bei den Kund:innen kümmern.

Zusätzlich bieten wir aktuell in Zusammenarbeit mit Rosier ein kostenloses Wallbox-Paket für Neufahrzeuge von Mercedes-Benz an, wie etwa die in Flotten oft gesehenen Elektro-Vans und E-Transporter EQV und eVito – inklusive Wallbox und Installationscheck. Kund:innen erhalten mit Abschluss des Kauf- oder Leasingvertrags einen Gutschein, den sie nach Fahrzeugauslieferung bei uns einlösen können. Es heißt allerdings: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Die Aktion läuft nur, solange der Vorrat reicht und ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.

Innovativ, zukunftsorientiert und kundenorientiert – Rosier hat sich als Vorreiter der Elektromobilität etabliert. Setze auch du in deinem Autohaus auf Ladeinfrastruktur und gestalte die Mobilität von morgen aktiv mit.

Autohaus Rosier Elektroauto lädt an Wallbox
Standort Autohaus Rosier bei Nacht
Standort Autohaus Rosier mit PV-Anlage auf dem Dach
Standort Autohaus Rosier mit PV-Anlage auf dem Dach
Autohaus Gruppen ROSIER
Autohaus Rosier
Autohaus Rosier Elektroauto lädt an Wallbox
Standort Autohaus Rosier bei Nacht
Standort Autohaus Rosier mit PV-Anlage auf dem Dach
Standort Autohaus Rosier mit PV-Anlage auf dem Dach
Autohaus Gruppen ROSIER
Autohaus Rosier
Autohaus Rosier Elektroauto lädt an Wallbox
Standort Autohaus Rosier bei Nacht
Standort Autohaus Rosier mit PV-Anlage auf dem Dach
Standort Autohaus Rosier mit PV-Anlage auf dem Dach
Autohaus Gruppen ROSIER
Autohaus Rosier

Beratung und Angebot

Du stehst vor einer ähnlichen Herausforderung? Lass uns gemeinsam die passgenaue Ladelösung für dich finden.

Jetzt kontaktieren
Jetzt kontaktieren