Daimler Batteriespeicher

Speicher werden immer wichtiger und wertvoller. Sie fördern die Energiewende, reduzieren den Netzausbau und gewährleisten eine sichere Versorgung. Diese Funktion übernehmen zukünftig auch entsprechende Batteriespeicher, die aus 1st oder 2nd Life Batterien zu stationären Speichern zusammengeschlossen werden. Wer kennt sich besser mit Speichern aus als Hersteller von Elektroautos, deren Batterien höchsten Qualitätsansprüchen genügen müssen.

Die Daimler Tochter Deutsche ACCUmotive startet mit dem ersten industriellen Batteriespeicher aus Fahrzeugbatterien. 500 kWh sind bereits im sächsischen Kamenz im Einsatz und werden in den nächsten Wochen auf 3000 kWh erweitert. Dieser Batteriespeicher von Daimler wird von den Partnern The Mobility House und GETEC über das gemeinsame Joint Venture Coulomb betrieben und an der deutschen Strombörse vermarktet. Coulomb setzt den Energiespeicher aus dem sächsischen Kamenz zur Netzstabilisierung und Glättung von Lastspitzen ein.

Lesen Sie dazu die Pressemitteilung von Daimler.