The Mobility House präsentiert intelligente Ladelösungen bei Power2Drive

Zum zweiten Mal war das Technologieunternehmen The Mobility House mit Sitz in München, Zürich und Sunnyvale (Kalifornien) dieses Jahr auf der Power2Drive vertreten. Die internationale Fachmesse der Elektromobilitätsbranche fand vom 15. – 17. Mai 2019 im Rahmen der „The Smarter E“ in München statt.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern und Partnern für den intensiven Austausch und das große Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Auch unser erster eigener Messerundgang fand großen Anklang beim Publikum. Im Rahmen dieser geführten Tour hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich gezielt mit verschiedenen Partnern von The Mobility House an deren Messeständen auszutauschen. 

Ganz besonders erfreulich ist, dass eine Vielzahl an Interessenten mit konkreten Anfragen nach einer intelligenten, herstellerunabhängigen und skalierbaren Ladelösung für Elektroauto-Flotten mit uns in Kontakt traten. Mit unserer intelligenten Software, dem Lade- und Energiemanagement, können wir die aktuellen und stetig wachsenden Marktbedürfnisse in großem Umfang bedienen. 

Pünktlich zur Messe haben wir für unsere Kunden außerdem ein neues Paket geschnürt: Das Lade- und Energiemanagement Light eignet sich speziell für kleine Flotten mit bis zu 5 Ladestationen. Damit kann man weiterhin alle Funktionalitäten des Monitorings nutzen und durch unser optionales Lastmanagement kostenintensive Lastspitzen vermeiden. 

Hier noch einige Impressionen der Messetage:

Marcus Fendt im Interview über die intelligenten Ladelösungen von The Mobility House
The Mobility House Stand auf der Power2Drive 2019
Vortrag von The Mobility House auf der Power2Drive
Abendunterhaltung am Stand von The Mobility House auf der Power2Drive