Connexxion

Elektrobus-Flotte am Flughafen Schiphol profitiert von intelligenter Steuerung

Connexxion Logo

Projektdaten


Standort: 

Flughafen Schiphol


Flottengröße:

100 Busse


Ladestationen:

7 DC Ladegeräte von Heliox mit je 450 kW mit mehr als 150 Ladevorgänge pro Tag


Leistungen The Mobility House:

Lastmanagement | Monitoring| Betrieb inkl. Service


Ersparnisse:

- Einsparung: 80% der 5 MW Netzanschlussleistung
- Ersparnisse: mehrere Hunderttausend Euro

Ausgangssituation

Mit dem niederländischen Busunternehmen Connexxion setzt eine der größten Elektrobus-Flotten Europas beim intelligenten Lade- und Energiemanagement auf ChargePilot. Die Herausforderung besteht dabei in der enormen Frequentierung des Standorts am Flughafen Schiphol: An einem durchschnittlichen Tag fließen 10 MWh in die Akkus der 100 Fahrzeuge. ChargePilot ist dabei so effizient, dass nur rund 20 Prozent des 5 MW Netzanschlusses beansprucht und bezahlt werden müssen. Somit werden Leistungsentgelte von mehreren Hunderttausend Euro gespart.

Lösung von The Mobility House

ChargePilot, das Lade- und Energiemanagement, passt perfekt zu dem Anwendungsfall beim Busunternehmen Connexxion:

  • Transparent: ChargePilot überwacht den Zustand der Ladeinfrastruktur in Echtzeit und stellt so den zuverlässigen Betrieb sicher.
  • Messbar: Energieverbräuche und Spitzenleistungen können jederzeit in der Historie eingesehen und heruntergeladen werden.
  • Wirtschaftlich: Das Modul „Lastmanagement“ verhindert teure Lastspitzen. So werden die Betriebskosten gering gehalten. Das System zeigt, dass es beim Aufbau neuer Standorte auch die Investitionskosten deutlich verringern kann.
  • Zukunftssicher: In das System können weitere Busse und Ladepunkte unterschiedlicher Hersteller integriert werden.
ASB PflegedienstASB Pflegedienst

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit The Mobility House, die uns als kompetenter Experte beim Thema Lade- und Energiemanagement unterstützen. Mit ihrem Produkt ChargePilot können wir unsere Elektrobusflotte effizient laden, betreiben und flexibel erweitern.

Josh Carmichael - Project Manager Zero Emission