Unser UnternehmenReseller & Partner

Förderung für E-Mobilität in Österreich 2024

Frau lehnt am E-Auto, das lädt
Frau lehnt am E-Auto, das lädt
Wallbox Förderung Österreich

Förderungen für Private

Was wird von der österreichischen Bundesregierung gefördert? 

Das Förderpaket für Elektromobilität der österreichischen Bundesregierung unterstützt unter anderem die Anschaffung von E-PKWs, E-Mopeds bzw. E-Motorrädern sowie E-Leichtfahrzeugen. Für reine E-Autos erhältst du als Privatperson bis zu 3.000 € Zuschuss, für Plug-in-Hybridfahrzeuge bis zu 1.250 € (min. 60 km vollelektrische Reichweite).

Eine genauere Übersicht über die Bedingungen zur Förderung von E-Fahrzeugen findest du hier.

Förderung von Ladeinfrastruktur für Privatpersonen als Antragsberechtigte

Förderanträge können weiterhin auch beim Wallbox-Kauf gestellt werden. Zuvor war das ausschließlich in Verbindung mit einem Fahrzeugkauf möglich.

Außerdem sind nicht nur die Wallboxen förderfähig, sondern auch die Installationskosten (bei unmittelbar mit dem Stromnetz verbundenen Wallboxen).

Bei der Förderung von Ladeinfrastruktur gilt es folgende Fälle zu unterscheiden:

  • Für eine Wallbox oder für ein intelligentes Ladekabel (mobile Ladestation) in einem Ein- oder Zweifamilienhaus gibt es bis zu 600 € Zuschuss.
  • Die Förderung für die Installation einer intelligenten, OCPP-fähigen bzw. kommunikationsfähigen Ladestation in einem Mehrfamilienhaus als Einzelanlage beläuft sich auf bis zu 900 €.
  • Wird die OCPP-fähige Ladestation als Teil einer Gemeinschaftsanlage genutzt, so verdoppelt sich die Fördersumme auf bis zu 1.800 €. Die Anlage muss hier allerdings über ein Lastmanagement verfügen. In diesem Fall sind auch die Kosten für die Errichtung der Basisinfrastruktur in Zusammenhang mit einer förderbaren Ladestation förderfähig

Voraussetzung bei Mehrparteienhäuser ist: Die Ladestation muss über einen der Kommunikationsstandards OCPP oder Modbus verfügen.

Eine Übersicht über förderfähige intelligente Ladekabel und kommunikationsfähige Wallboxen findest du hier.

Die Registrierungsplattform ist längstens bis 31.03.2024 geöffnet, oder solange die Fördermittel ausreichen. Die Kombination dieser Bundesförderung mit Landesförderungen ist möglich.

Wo möchtest du laden?

Finde die passende förderfähige Ladelösung für deine Wohnlage:

im Ein- oder Zweifamilienhaus

Dann sind dies die passenden Ladelösungen für dich:

im Mehrparteienhaus

Dann sind dies die passenden Ladelösungen für dich:

E-Mobilität für Private

Unsere Wallbox Empfehlungen

Passende förderfähige Ladestationen

The Mobility House I KEBA KeContact P30 c-series GREEN EDITION 122.115 Wallbox
KEBA KeContact P30 c-series GREEN EDITION 122.115 Wallbox (22 kW, 6m Typ 2 Kabel, Client, RFID, eichrechtskonform, LAN, UDP/Modbus TCP, DC-Schutz)
1.359,00 €1.549,00 €
2-3 Wochen, kein Express möglich
TMH I NRGkick Set Optimal
NRGkick 32A DE Set Optimal 12501061 mobile Ladestation(22 kW, 5m Typ 2 Kabel, LED/App , integrierter Energiezähler, WLAN/Bluetooth, DC-Schutz, inkl. Steckeraufsatz 32A 5Pol, 16A 5Pol, 16A 3Pol, Typ E+F "Schuko" 13A (EU) und Transporttasche)
1.289,00 €
3-4 Wochen, kein Express möglich
The Mobility House | go-e Gemini flex CH-04-11-01 mobile Ladestation
1
go-e Charger Gemini flex CH-04-11-01 mobile Ladestation(11 kW, Steckdose Typ 2, RFID/APP, integrierter Energiezähler, WLAN, OCPP/Modbus TCP, DC-Schutz)
619,00 €749,00 €
1-3 Arbeitstage
The Mobility House I KEBA KeContact P30 c-series GREEN EDITION 122.113 Wallbox
KEBA KeContact P30 c-series GREEN EDITION 122.113 Wallbox(22 kW, 6m Typ 2 Kabel, Client, RFID, MID, LAN, UDP/Modbus TCP, DC-Schutz)
1.316,00 €1.349,00 €
2-3 Wochen, kein Express möglich
EVBox Elvi Wallbox (11 kW, inkl. 6m Typ 2 Kabel, RFID, WLAN) | The Mobility House
6
EVBox Elvi V2 E3160-A45062-10.2 Wallbox(11 kW, 6m Typ 2 Kabel, RFID, WLAN, OCPP 1.6, DC-Schutz)
369,00 €889,00 €
1-3 Arbeitstage
The Mobility House | ABL eMH1 1W1101 Wallbox ADAC
4
ABL eMH1 1W1101 Wallbox(11 kW, 6m Typ 2 Kabel, FI Typ A, DC Schutz)
349,00 €789,00 €
Nicht kaufbar
ABB Terra AC 6AGC081279 Wallbox
2
ABB Terra AC 6AGC081279 Wallbox(22 kW, Steckdose Typ 2, APP, integrierter Energiezähler, LAN/WLAN/Bluetooth, OCPP/Modbus RTU, DC-Schutz)
599,00 €699,00 €
1-3 Arbeitstage
The Mobility House | Alfen Eve Single S-line 904460587-4917 Wallbox
Alfen Eve Single S-line 904460587-4326 Wallbox(11 kW, 5m Typ 2 Kabel, RFID, MID, LAN, OCPP/Modbus TCP, DC-Schutz, CP-ready)
799,00 €
1-3 Arbeitstage
The Mobility House | Alfen Eve Single S-line 904460587-4917 Wallbox
Alfen Eve Single S-line 904460587-4326 Wallbox(11 kW, 5m Typ 2 Kabel, RFID, MID, LAN, OCPP/Modbus TCP, DC-Schutz, CP-ready)
799,00 €
1-3 Arbeitstage
The Mobility House I Heidelberg Energy Control Wallbox 7,5m
1
Heidelberg Energy Control Wallbox(11 kW, 7,5m Typ 2 Kabel, Modbus RTU, DC-Schutz)
689,00 €849,00 €
1-3 Arbeitstage
TMH I NRGkick KfW Select
NRGkick KfW Select 12601008 Ladestation(22 kW, 5m Typ 2 Kabel, APP, integrierter Energiezähler, WLAN/SIM/Bluetooth, DC-Schutz, GPS)
1.049,00 €1.459,00 €
1-3 Arbeitstage
The Mobility House I go-e Gemini CH-04-11-51 Wallbox
go-e Gemini CH-04-11-51 Wallbox(11 kW, Steckdose Typ 2, RFID/APP, integrierter Energiezähler, WLAN, Modbus TCP, DC-Schutz)
619,00 €749,00 €
1-3 Arbeitstage

FAQ zur Förderung für Private in Österreich

Mann im Anzug lädt Elektroauto

Förderung für Betriebe, Gebietskörperschaften und Vereine

Anträge für die E-Mobilitätsoffensive 2023 können nun gestellt werden

Die E-Mobilitätsoffensive 2022 läuft bis 31. März 2024 bzw. so lange das Förderbudget nicht bereits frühzeitig ausgeschöpft wurde. Über das aktuell noch verfügbare Förderungsbudget kannst du dich hier informieren.

Eine wichtige Neuerung: Für Betriebe wird es keine Förderung für E-PKW mehr geben. Davon ausgenommen sind soziale Einrichtungen, Fahrschulen, E-Carsharing und E-Taxis.


Bei der Förderung für Betriebe wird unterschieden zwischen Einzelmaßnahmen und kombinierten Maßnahmen.

  • Zu den Einzelmaßnahmen zählt z. B. die Anschaffung von Ladeinfrastruktur, E-PKWs oder leichten Elektro-Nutzfahrzeugen. In diesem Fall kann die Antragstellung für die Förderung erst nach der Online-Registrierung sowie nach dem Kauf und der Zulassung der Fahrzeuge/Inbetriebnahme der Ladeinfrastruktur erfolgen. 
  • Zu den kombinierten Maßnahmen zählt die Anschaffung von schweren Nutzfahrzeugen, E-Sonderfahrzeugen und Ladeinfrastruktur sowie E-Zweiräder und E-Leichtfahrzeugen. In diesem Fall muss die Antragstellung für die Förderung vor der Umsetzung der Maßnahme erfolgen.

Weitere Infos zur Förderung findest du hier

Förderung betriebliche E-Infrastruktur

  • Gefördert werden öffentlich zugängliche und nicht öffentlich zugängliche fix installierte Ladestationen.
  • Für öffentliche Wallboxen (AC) beträgt die Förderhöhe 2.500 €. Für nicht öffentliche Ladestationen (AC) gibt es 900 €.  
  • Die Förderung für DC Ladestationen beträgt 10.000 € bzw. 15.000 €.
  • Die Ladeinfrastruktur muss kommunikationsfähig und in ein Lastmanagement integrierbar sein.
    Die Integration eines Lastmanagements muss über die Kommunikationsstandards OCPP oder Modbus sichergestellt werden.
  • Alle öffentlich zugänglichen Ladepunkte müssen verpflichtend in das E-Control Register eingetragen werden und der Preis ist an der Ladestation oder im Web auszuweisen.

Übersicht über die Förderbeträge für Betriebe (AT)

Art der Ladesäule

Förderbetrag

Öffentlich zugängliche Ladepunkte

Normalladepunkt AC

2.500 €

DC-Schnellladepunkt < 100 kW

15.000 €

DC-Schnellladepunkt = > 100 kW

30.000 €

Nicht öffentlich zugängliche Ladepunkte

Normalladepunkt AC

900 €

DC-Schnellladepunkt < 50 kW

4.000 €

DC-Schnellladepunkt 50-100 kW

10.000 €

DC-Schnellladepunkt 50-100 kW

20.000 €