Unser UnternehmenPrivatkund:innen

Förderung für den Aufbau von Ladeinfrastruktur

Wir helfen dir bis zu 30.000 € pro Ladepunkt bei Schnellladeinfrastruktur für gewerblich genutzte Fahrzeuge zu sparen. Verschaffe deinem Unternehmen den entscheidenden Vorsprung im Bereich der E-Mobilität.

Förderung für Ladeinfrastruktur

Die NRW Förderung im Überblick

Was wird gefördert?

  • Ladesäule / Wallbox, angeschlagenes Kabel, Leistungselektronik, Authentifizierungs- und Bezahlsysteme,
  • Lastmanagement bei mehreren Ladepunkten,
  • Energiemanagementsysteme
  • dazugehörige Kommunikationssysteme,
  • Kennzeichnung, Parkplatzmarkierung,
  • Anfahrschutz, Beleuchtung,
  • Tiefbau, Fundament, Wiederherstellung der Oberfläche,
  • Montage und Inbetriebnahme,
  • Netzanschluss,
  • Ertüchtigung eines bestehenden Netzanschlusses und
  • Strominfrastruktur bis zum Stellplatz inklusive Stromzähler und Sicherungselemente.

Wie hoch ist die Förderung?

Öffentlich zugängliche Normalladeinfrastruktur
Förderquote von bis zu 20 %, maximal 1.500 € pro Ladepunkt 

mehr Infos

Nicht öffentlich zugängliche Normal- und Schnell-Ladeinfrastruktur
Förderquote von bis zu 40 %, maximal 10.000 € pro Ladepunkt

mehr Infos

Wer kann die Förderung beantragen?

  • natürliche Personen als freiberuflich Tätige und Einzelunternehmen,
  • Personengesellschaften,
  • juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts

Bis wann kann die Förderung beantragt werden?
Die Förderung muss 2024 beantragt werden. Die Förderpause wurde am 01.02.24 beendet und es können wieder Anträge gestellt werden.

FAQs zur NRW Förderung

Die Schleswig-Holstein Förderung im Überblick

Was wird gefördert?

  • Ladesäule / Wallbox, angeschlagenes Kabel, Leistungselektronik, Authentifizierungs- und Bezahlsysteme,
  • Lastmanagement bei mehreren Ladepunkten,
  • Energiemanagementsysteme
  • dazugehörige Kommunikationssysteme,
  • Kennzeichnung, Parkplatzmarkierung,
  • Anfahrschutz, Beleuchtung,
  • Tiefbau, Fundament, Wiederherstellung der Oberfläche,
  • Montage und Inbetriebnahme,
  • Netzanschluss,
  • Ertüchtigung eines bestehenden Netzanschlusses und
  • Strominfrastruktur bis zum Stellplatz inklusive Stromzähler und Sicherungselemente.

Wie hoch ist die Förderung?

Für kleinere Ladepunkte beträgt der Zuschuss:

  • 1.000 Euro pro Ladepunkt mit einer Leistung von mind. 11 kW
  • 2.000 Euro pro Ladepunkt mit einer Leistung von mind. 22 kW
  • 7.500 Euro pro Ladepunkt mit einer Leistung von mind. 50 kW
  • 500 Euro für ein zusätzliches Lastmanagement pro Standort bei mindestens drei Ladepunkten. In allen Fällen darf der Zuschuss 50 % der förderfähigen Ausgaben nicht überschreiten.

Für Großprojekte beträgt der Zuschuss:

Öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur wird mit bis zu 50 % der förderfähigen Ausgaben gefördert. Für jeden öffentlich zugänglichen Ladepunkt mit mindestens 100 kW beträgt der Zuschuss höchstens 30.000 Euro.

Wer kann die Förderung beantragen?

  • natürliche Personen als freiberuflich Tätige und Einzelunternehmen,
  • Personengesellschaften,
  • juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts

Bekommst du Anfragen zum Aufbau von DC-Ladestationen?

Wir unterstützen Installateur:innen und Elektriker:innen bei der Umsetzung erfolgreicher DC-Ladelösungen.

Mehr Infos
Mehr Infos
Noch Fragen zum Aufbau von Ladeinfrastruktur?

Bist du schon Kund:in bei uns? Dann wende dich jederzeit an deine/n Ansprechpartner:in.

Du bist noch kein/e Kund:in? Dann melde dich gerne über unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular
Zum Kontaktformular
Whitepaper Cover Firmenflotten elektrifizieren

Whitepaper

Flotte erfolgreich elektrifizieren

Weshalb ist die eigene Ladeinfrastruktur am Firmenstandort so wichtig? Welche Schritte bringen mich dorthin? Und wie kann ich mit einem intelligenten Lade- und Energiemanagement Kosten sparen? Diese und mehr Fragen zur Flottenelektrifizierung beantworten wir in unserem Whitepaper.

Jetzt downloaden
Jetzt downloaden

Förderfähige Alpitronic Hypercharger

The Mobility House | Alpitronic Hypercharger HYC150
Alpitronic Hypercharger HYC150 DC Ladestation(150 kW, 2 x CCS-Kabel, RFID/ISO 15118 (PnC), eichrechtskonform, LAN/SIM, OCPP 1.6, CP-ready)
57.033,27 €61.308,00 €
Jetzt vorbestellen - Lieferung 3-4 Monate
The Mobility House | Alpitronic Hypercharger HYC300 Sonderedition Weiß DC Ladestation
Alpitronic Hypercharger HYC300 Sonderedition Weiß DC Ladestation(150 kW, 2 x 5m CCS Kabel, RFID/ISO 15118 (PnC), eichrechtskonform, LAN/SIM, OCPP 1.6, CP-ready)
66.666,00 €68.344,00 €
2-3 Wochen, kein Express möglich
The Mobility House | Alpitronic Fundament für Standfuß DC-Wallbox
Alpitronic Fundament für Standfuß DC-Wallbox
1.202,00 €
10-11 Wochen, kein Express möglich
The Mobility House | Alpitronic Standfuß für DC-Wallbox
Alpitronic Standfuß für DC-Wallbox
1.940,00 €
Jetzt vorbestellen - Lieferung August 2024
The Mobility House | Alpitronic Hypercharger DC Ladestation
1
Alpitronic Hypercharger HYC200 DC Ladestation(200 kW, 2 x CCS-Kabel, RFID/ISO 15118 (PnC), eichrechtskonform, LAN/SIM, OCPP 1.6, CP-ready)
74.280,34 €74.367,12 €
Jetzt vorbestellen - Lieferung 3 - 4 Monate
The Mobility House | Alpitronic HYC50 DC Wallbox
1
Alpitronic Hypercharger HYC50 DC Wallbox(2 x 25 kW oder 1 x 50 kW, 2 x 4,5m CCS Kabel, RFID/ISO 15118 (PnC), eichrechtskonform, LAN/WLAN/SIM, OCPP 1.6, CP-ready)
21.797,86 €23.432,00 €
Jetzt vorbestellen - Lieferung 3 - 4 Monate

Referenzen

Erfolgsgeschichten: Flotten auf dem Weg in die Zukunft
Logo Volvo Group (Schweiz) AG

Hoher Energiehunger effizient gestillt

Die acht eigenen Truck Center der Volvo Group (Schweiz) AG sowie bei Bedarf auch deren zehn private Marktpartner profitieren von unserer ganzheitlichen Betreuung. Gemeinsam können AC- sowie DC-Ladestationen mit bis zu 360kW pro Ladepunkt energieeffizient betrieben werden.

Erfahre mehr
Elektrische LKWs laden an DC-Charger am Standort der Volvo Group (Schweiz) AG

Der größte Fuhrpark Österreichs komplett emissionsfrei bis 2030

Schon heute erhalten 80% der Zustellbezirke ihre Post voll elektrisch – mit einer E-Flotte, die vom Lade- und Energiemanagement ChargePilot® und einer Ladelösung aus 2.400 AC- und DC-Ladepunkten betrieben wird.

Flotte der österreichischen Post